GruenerZweig.ch: Das Artikelverzeichnis
Wir heissen Sie herzlich willkommen bei Grüner Zweig, dem Stelldichein der interessanten Artikel..

Schweizer Söhne AG – der kompetente Malerbetrieb

Publiziert am 28.08.2014 von in Kategorie Immobilien

Es gibt eine Menge Berufsgruppen, deren Arbeitsumfeld sich im Laufe der Zeit stets ändert. Insbesondere bei handwerklichen Berufen ist es völlig normal, dass sich die Handwerker an die aktuellen Marktbedingungen anpassen und sich neue Arbeitsweisen aneignen müssen. Die Schweizer Söhne sind ein alteingesessener Malerbetrieb der Schweiz, bei dem man genau weiss, wie schnell sich die Anforderungen an das Berufsbild ändern können.

Bereits vor 60 Jahren waren die ersten Maler und Gipser der Schweizer Söhne aktiv und wissen daher genau, auf was es in der Branche ankommt. Während dieser Zeit hat sich das Team der Schweizer Söhne stets von der besten Seite gezeigt und konnte seinen Kundenstamm deutlich vergrössern. Mittlerweile verfügt das Unternehmen über einen internationalen Kundenstamm und zählt zu den renommiertesten Anbietern im Bereich hochwertiger Maler- und Gipserarbeiten. Doch was unterscheidet die Schweizer Söhne von der Konkurrenz?

Teamarbeit – ein wesentlicher Erfolgsfaktor

Natürlich muss jeder Mitarbeiter selbst einiges dazu beitragen, sein Handwerk zu erlernen und sich stets zu verbessern. Was den Erfolg der Schweizer Söhne allerdings ausmacht ist, dass Teamarbeit stets im Vordergrund steht. Dieser Punkt ist im Handwerk enorm wichtig, denn nur wenn man ein Team hat, das perfekt aufeinander abgestimmt ist, kann man sicher sein, erstklassige Arbeit abliefern zu können. Die Mitarbeiter der Schweizer Söhne sind so gut aufeinander abgestimmt, dass viele Arbeiten wortlos über die Bühne gehen, denn jeder weiss genau, welcher Arbeitsschritt dem vorherigen folgt. Durch perfekt abgestimmte Teamarbeit laufen die Arbeiten nicht nur reibungsloser ab, sondern auch der Kunde profitiert auf voller Linie.

Regelmässige Weiterbildung aller Mitarbeiter

Wer einmal mit den Arbeitern der Schweizer Söhne zusammen gearbeitet hat, der wird die vorherrschende Arbeitsmoral zu schätzen wissen. Viele Arbeiter in der Handwerksbranche machen eben ihren „Job“, doch bei den Schweizer Söhnen betrachtet jeder einzelne Mitarbeiter seinen Arbeitsplatz als „Berufung“. Regelmässig unterziehen sich die Mitarbeiter Schulungen oder besuchen Seminare, um stets auf dem neuesten Stand zu sein, wie man sich an die stets ändernden Marktbedingungen anpassen muss, um eine effiziente Arbeitsweise zu garantieren.

Dabei kommt der Spass natürlich nicht an letzter Stelle: Bei den Schweizer Söhnen achtet man genau darauf, dass die Kommunikation unter den Mitarbeitern passt und sich jeder als Teil einer grossen Familie betrachtet. Jeder einzelne Mitarbeiter hat Spass an seinem Beruf und natürlich arbeitet es sich einfach leichter, wenn alle Arbeiter ihre zugeteilten Aufgaben mit Freude erledigen.

Share